22.05.2019
Unser heuriger Betriebsausflug von 16. Bis 19. Mai führte uns über die Südoststeiermark an die obere Adria. Am Programm standen Genuss, Wissenswertes und jede Menge Spaß.
Bereits um sieben Uhr morgens startete der Bus mit rund dreißig Mitarbeitern Richtung Riegersburg, wo wir mittags Station bei der Zotter Schokoladenfabrik machten. Nach der Spezial Tour, wo wir nicht nur jede Menge Informationen über die Herstellung von Schokolade erhielten sondern diese auch ausgiebig verkosteten, wurden wir mit einem Mittagessen verwöhnt. Das Mittagsschläfchen im Bus war danach mehr als notwendig. Am Abend erreichten wir unser Hotel in Caorle.

Auch am nächsten Tag standen Weiterbildung und Genuss am Programm: Nach dem Frühstück brachen wir auf Richtung Rivignano, wo wir einen unserer Lieferanten besuchten: Die Firma Comilegno, von der wir das Teakholz für den Bootsbau beziehen. Comilegno legt großen Wert auf einen fairen Handel: Das Holz, das aus den burmesischen Wäldern kommt, wird dort nicht nur geschlagen, sondern auch zu Brettern weiterverarbeitet, sodass die Wertschöpfung im Land bleibt.

Am frühen Nachmittag ging’s weiter Richtung Dolegna del Collio, wo wir im Weingut Venica Weine verkosteten. Dazu gab es verschiedene typische lokale Käse- und Brotsorten.

Den Abend und den nächsten Tag nutzten viele zum Erholen und gemütlichen Beisammensein, eine kleine Gruppe machte einen Ausflug nach Venedig.

Auch zwei Geburtstage gab es zum Feiern: Am 17. Mai gleich nach dem Frühstück stießen wir auf die Chefin – Carmen – an. Am 19. Mau vor der Abreise ließen wir unsere Hilde hochleben.

Eindrücke zu unserem Betriebsausflug haben wir in einem kurzen Video zusammengefasst. Hier geht's zum Video.